Rüstungen

Themen rund um die Konzeptarbeit bzgl. Kampfsystem, Handwerks- u. Rohstoffberufen sind hier abgelegt!
Antworten
Benutzeravatar
Kardulor
Administrator
Beiträge: 90
Registriert: 20.09.2017, 18:54
Status: Offline

Rüstungen

Beitrag von Kardulor » 30.09.2017, 17:35

(Zitiert aus einem Thema des alten Forums)
Kardulor hat geschrieben:Der Plan im Bezug auf die Rüstungsverteilung sieht so aus, dass die beiden Hauptfraktionen (Burg u. Anthera) je eine Hauptkämpfergilde haben (Burgmiliz u. Wolfsgarde) und mit einem Kreis von 7 Rüstungen versehen sein wird.

Die Staffelung der Rüstungen dürfte dabei wie folgt aussehen (ist noch nicht vollends fest, weshalb alle Angaben ohne Gewähr sind):

ein Typ leichte Rüstung*, bestehend aus drei schwerer werdenden Variationen
- ein Typ mittlere Rüstung, bestehend aus zwei schwerer werdenden Variationen
- ein Typ schwere Rüstung**, bestehend aus zwei unterschiedlich gestalteten Variationen

*Hierbei ist stets eine der Rüstung als Rekruten-Variante anzusehen.
**Hierbei ist stets eine der Rüstungen als Gildenleiter-Variante anzusehen.


Leichte Rüstungen bestehen grundlegend aus Stoff und Leder und sind maximal mit Vernietungen, einzelnen kleinen Platten- und/oder Metallkettensegmenten verstärkt. Mittlere Rüstungen sind eine stärkere/verbesserte Weiterführung der leichten Rüstung, sind jedoch inzwischen mit richtigem Metallschutz (Brustpanzer, Arm- u. Beinschützer sowie evtl. Helm) versehen. Schwere Rüstungen sind dahingegen richtige metallene Vollrüstungen, wie man sie z.B. in Form der Paladinrüstung kennt.

Diese Dreier-Einteilung wird man wohl für alle auf dem Server befindlichen Rüstungen geltend sehen dürfen, wobei deutlich hervorgehoben sein mag, dass sowohl mittlere als auch schwere Rüstungen ebenso erwerbbar sein werden wie leichte Rüstungen. Selbstverständlich werden sie aber ungemein teurer bzw. für kaum für einen gewöhnlichen Tagelöhner verfügbar sein - aber es wird sie geben und sie werden absolut konkurrenzfähig zu den Hauptkämpfergildenrüstungen (langes Wort) sein.

Antworten